Inka Trail 4-tägig

Trekking Tour

4 Tage

 

Reiseablauf

Cusco │Wayllabamba │Pacaymayo │ Wiñaywayna │ Machu Picchu

 

2018-07-09
Einleitung

Die klassische Vier-Tages-Route des Inkatrails mit Machu Picchu als Endpunkt, gilt als einer der besten Trecks der Welt wegen seiner beeindruckend schönen Natur, die von Wüsten im Hochland bis zu Tropenwäldern der Anden reicht. Diese wunderschöne Wanderung ist für Reisende, die in der Lage sind bis zu 7 Stunden am Tag mit Pausen zu laufen. Auf dem alten Inkatrail werden wir an geheimnisvollen archäologischen Stätten vorbei kommen, deren Umgebung von Vegetation bedeckt ist und die so den Eindruck erwecken, zum ersten Mal entdeckt zu werden, bis wir schließlich in die verlorene Stadt der Inkas kommen: Machu Picchu. Unser Abenteuer wird durch unsere erfahrenen Guides von Chaski Trails geleitet, die sicherstellen werden, dass Sie eine sichere und angenehme Reise haben.

2018-07-09
Tag 1: Cusco – Piscacucho – Wayllabamba

Heute steht die legendäre 4-tägige Wanderung entlang des Inka Trails nach Machu Picchu auf dem Programm! Der heutige Weg ist von schönen Panoramen entlang des Flusses Vilcanoa geprägt. Zur Mittagszeit erreichen Sie die ersten Ruinen, „Patallcacta“, wo Sie pausieren, um anschliessend nach Huayllabamba weiterzuwandern. Während der Wanderung haben Sie einen schönen Ausblick auf die Cordillera Urubamba und den schneebedeckten Veronica Berg (5.860m). In Huayllabamba werden Sie die erste Nacht verbringen.

Entfernung: 12 km
Gehzeit: 5-6 Stunden.
Höchster Punkt: 3000 m

2018-07-09
Tag 2: Wayllabamba – Pacaymayo

Heute beginnt der anstrengendeste Tag Ihrer Trekking-Tour. Während des steilen Aufstiegs durch dichtgrüne Nebelwälder werden Sie viele Höhenmeter überwinden, bis Sie schließlich zum Pass von „Warmihuañusca“ (Pass der toten Frau) auf 4.200m, dem höchsten Punkt des Inka Trails, gelangen. Oben angekommen werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht über das Tal belohnt und können den Ausblick auf die einzigartige Landschaft geniessen. Bei guter Aussicht kann man bis zu den schneebedeckten Andengipfeln blicken. Nach dem Mittagessen geht es wieder abwärts bis zum Fluss Pacamayo (3.500m), Ihrem heutigen Ziel.

Entfernung: 11 km
Gehzeit: 6-7 Stunden
Höchster Punkt: 4200 m

2018-07-09
Tag 3: Pacaymayo – Wiñaywayna

Ihre Route führt Sie vorbei an den Ruinen von Runturacay über den zweiten Pass Runkuracay (4.000m). Entlang idyllischer Seen geht es schließlich zu den beeindruckenden Ruinen von „Sayacamarca“ (Unerreichbarer Ort). Nach einem letzten steilen Aufstieg gelangen Sie zum dritten Pass (3.700m), von wo aus Sie einen überwältigenden Ausblick auf den schneebedeckten Salkantay und Veronica Berg haben. Nachdem Sie sich die gut restaurierten Ruinen von Phuyupatamarca angeschaut haben, führt Sie ihr Weg hinab zu Ihrem heutigen Camp bei Wiñayhuayna.

Entfernung: 16 km
Gehzeit: 8 Stunden
Höchser Punkt: 3900 m

2018-07-09
Tag 4: Winaywayna – Machu Picchu

Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie auf und wandern bis zum berühmten „Puerta del Sol“ (Sonnentor), dem Tor zu Machu Picchu, von wo aus Sie einen tollen ersten Ausblick haben. An den Ruinen angekommen wir Ihr Guide Sie mit kleinen Anekdoten in die Geheimnisse rund um die weltberühmte Ruine einweihen. Danach haben Sie Zeit um die alte Inkastadt auf eigene Faust zu erforschen. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg nach Aguas Calientes, von wo aus Sie mit dem Zug zurück nach Poroy fahren. Dort werden Sie abgeholt und zur ihrem Hotel in Cusco gebracht.

Entfernung: 4 km
Gehzeit: 2,5 Stunden.
Höchster Punkt: 2700 m

2018-07-09
Im Preis inklusive
  • Professioneller Abenteuer Guide
  • Briefing / Einweisung mit dem Guide vor der Wanderung um detaillierte Informationen über den Trek zu geben
  • Hilfsguide (für Gruppen von 9 oder mehr Personen)
  • Koch, Küchenzelt und Essenszelt mit Tischen und Stühlen
  • Küchenassistent für Gruppen von 9 oder mehr Personen
  • Porters / Träger, die die Camping-Ausrüstung und Lebensmittel tragen
  • Mahlzeiten (03 Frühstücke / 03 Mittagessen /03 Abendessen). Frühstück am 1. Tag und Mittagessen in Aguas Calientes am letzten Tag sind nicht enthalten
    Vegetarische Gerichte auf Anfrage (keine zusätzlichen Kosten)
  • Wasser (jeden Tag werden wir zuvor abgekochtes Wasser zur Verfügung stellen)
  • Erste Hilfe Kasten, Sauerstoff-Flasche
  • Umfangreiche persönliche Zelte mit Platz für 3 Personen (nur 2 Personen pro Zelt)
  • Schlafmatte
  • Küchenutensilien (Küchenzelt, Essenszelt, Geschirr)
  • Eintrittskarten zum Inkatrail und Machu Picchu
  • Busticket von Machu Picchu nach Aguas Calientes
  • Zug und Touristenbus zurück nach Cusco (Expedition oder Vistadome, privater oder geteilter Bus entsprechend des reservierten Services)
    Transport vom Hotel und zum Bahnhof
2018-07-09
Nicht im Preis inklusive
  • Porter / Träger für persönliche Sachen (Schlafsack, Kleidung, etc.)
  • Eintritt für Huayna Picchu (früh buchen)
  • Schlafsack
  • Wanderstöcke
  • Rucksäcke oder Reisetaschen für persönliche Gegenstände
  • Individuelle Einzelzelte
  • Trinkgelder für das Personal (Guide, Koch, Träger)
2018-07-09
Optional
  • Walking-Stöcke
  • Persönliches Einzelzelt
  • Extra Porter (14 Kilo persönliche Dinge)
  • Eintrittskarte zum Huayna Picchu
  • Zusätzliche Matratze oder dickere Matratze
  • Schlafsack
2018-07-09
Was Sie mitbringen sollten
  • Original Reisepass
  • Schlafsack
  • Wanderschuhe und Sandalen
  • Regenjacke und Regenponcho
  • Kleidung für 3 Tage (Hut, T-Shirts, Shorts, etc)
  • Bequeme Hose (keine Jeans)
  • Flasche für Wasser / wiederverwendbare Kunststoff- oder Metallbehälter für Wasser
  • Sonnencreme und Sonnenbrille
  • Insektenschutz
  • Rucksack, um Ihre persönlichen Sachen zu tragen
  • Walking Stöcke mit Gummispitzen, Metallspitzen sind auf dem Inkatrail nicht erlaubt
  • Warme Kleidung (Handschuhe, Wollsocken, Wollmütze) für kalte Nächte
  • Hut mit breiter Krempe, um Ihr Gesicht vor der Sonne zu schützen
  • Taschenlampe und Ersatzbatterien
  • Kamera und Ersatzbatterien / Fernglas
  • Körperpflegeartikel, Toilettenpapier, kleines Handtuch
  • Wasserreinigungstabletten sind optional, weil wir abgekochtes Wasser bereit Stellen
  • Badeanzug für die heißen Quellen von Aguas Calientes. Tägliche Termine für Privattouren – Feste Termine für Gruppentouren.Für weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen dem Inkatrail in der Gruppe oder in einer privaten Tour  kontaktieren Sie uns bitte.Wenn die Buchung mit einem alten Pass bestätigt wurde, müssen Sie auf den Trek den alten und den neuen Pass mitnehmen.Ein Akklimatisierung in Cusco ist erforderlich, ein oder zwei Tage vor dem Start der Tour. Für eine gute Akklimatisierung sollte man so viel wie möglich vor dem ersten Wandertag ausruhen, leicht essen und viel zu trinken, besonders Coca-Tee, der für seine heilende und verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt ist. Die richtige Akklimatisierung vermeidet Höhenkrankheit, die ernsthafte Gesundheitsbeschwerden hervorrufen könnte.
Lade...