Kreuzfahrt Australis

Reisebaustein

5 Tage

 

Reiseablauf

Die Expeditionskreuzfahrt Australis verbindet Argentinien und Chile und bietet ein einmaliges und exklusives Erlebnis in den Fjorden und Gletscherlandschaften Feuerlands. Die 4-nächtige Kreuzfahrt findet sowohl ab Ushuaia bis Punta Arenas als auch in umgekehrter Reihenfolge statt. Beide Progamme können kombiniert werden und zu einer 8-tägigen Kreuzfahrt ab/bis Ushuaia oder ab/bis Punta Arenas zusammengefasst werden.

Reiseverlauf A: “Fjorde von Feuerland” von Punta Arenas to Ushuaia

Punta Arenas | Tucker-Inseln | Pia-Gletscher | Kap-Hoorn | Ushuaia

 

2020-09-16
Tag 1: Punta Arenas

Der Ausgangspunkt für Ihre Expeditionskreuzfahrt ist die Hafenstadt Punta Arenas. Hier liegen die Schiffe von Australis am Kai und warten darauf, mit Ihnen in See zu stechen. Für Ihren ersten Abend an Bord ist das feierliche Auslaufen aus dem Hafen von Punta Arenas, ein erstklassiges Abendessen und ein erster Einführungsvortrag zum Kennenlernen der Crew und des Expeditionsteams geplant.

2020-09-16
Tag 2: Ainsworth-Bucht – Tucker-Inseln

Am frühen Morgen des zweiten Tages fahren Sie durch den Almirantazgo Fjord, einem Nebenarm der Magellanstraße. Langsam nähern Sie sich der Ainsworth-Bucht, dem Ankerplatz und Ausgangspunkt für den ersten Landgang. Am Nachmittag ist eine Expedition in Zodiacs zu den Tucker Inseln geplant. Das Highlight ist hier ohne Zweifel die Vogelwelt: auf einer abgelegenen Pinguinkolonie können Sie hunderte Magellanpinguine beim Sonnenbaden, Brüten oder der Aufzucht Ihrer Jungtiere beobachten! Neben Pinguinen können Sie auch Kormorane, nistende Austernfischer, Raubmöwen, Blutschnabelmöwen, Adler und sogar gelegentlich Andenkondore sichten.

2020-09-16
Tag 3: Pia-Gletscher – Gletscher-Allee

Über Nacht umfahren Sie den Westzipfel der Feuerlandinsel durch die engen Gabriel-, Magdalena, und Cockburn-Kanäle. Kurz nach dem Frühstück brechen Sie in den Zodiacs Richtung Pia-Fjord auf und gehen dort in unmittelbarer Nähe zum Pia-Gletscher an Land, um eine gemütliche und spektakuläre Wanderung zu unternehmen. Am Nachmittag können Sie die Fahrt durch die spektakuläre Gletscher-Allee genießen. Innerhalb 1 ½ Stunden können Sie hier fünf aufeinanderfolgende Gletscher beobachten, die sich von den Bergen der Darwin-Kordillere Richtung Beagle-Kanal vorschieben.

2020-09-16
Tag 4: Kap Hoorn – Wulaia-Bucht

Nach der Fahrt durch den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht erreichen Sie schließlich den Kap-Hoorn-Nationalpark! Die Kap-Hoorn-Insel ist eine wilde, felsige Landzunge, die sich an der Stelle aus dem Meer erhebt, an der Atlantik und Pazifik aufeinandertreffen. Bei guten Witterungsbedingungen gehen Sie hier an Land – eine absolut einzigartige, unvergessliche Erfahrung! Vom südlichsten Punkt der Fahrt setzt das Schiff seine Reise zur geschichtlich bedeutenden und landschaftlich reizvollen Wulaia-Bucht fort, wo Sie zwischen drei unterschiedlichen Wanderrouten wählen können.

2020-09-16
Tag 5: Ankunft in Ushuaia

Sie erreichen am frühen Morgen die argentinische Hafenstadt Ushuaia. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung weiterer Tage in Ushuaia oder anderen Teilen Argentiniens behilflich!

 

Reiseverlauf B: “Erlebnis Patagonien” von Ushuaia nach Punta Arenas

Ushuaia | Kap-Hoorn | Pia-Gletscher | Cóndor-Gletscher | Punta Arenas

 

2020-09-16
Tag 1: Ushuaia

Der Ausgangspunkt für Ihre Expeditionskreuzfahrt mit Australis durch die Fjorde Patagoniens ist die argentinische Hafenstadt Ushuaia. Am ersten Abend erwartet Sie ein Willkommenscocktail mit der Crew, eine kurze Präsentation zur Reiseroute und ein erstklassiges Gourmet-Abendessen. Genießen Sie jedoch zuerst beim Auslaufen aus dem Hafen von Ushuaia den feierlichen Beginn Ihrer Expeditionskreuzfahrt!

2020-09-16
Tag 2: Kap Hoorn – Wulaia-Bucht

Über Nacht durchfahren Sie den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht und erreichen am frühen Morgen bereits den Kap-Hoorn-Nationalpark, wo Sie bei guten Witterungsbedingungen an Land gehen. Vom südlichsten Punkt der Fahrt setzt das Schiff seine Reise zur Wulaia-Bucht fort, wo Sie zwischen drei unterschiedlichen Wanderrouten wählen können.

2020-09-16
Tag 3: Pía-Gletscher – Garibali-Gletscher

Heute können Sie den Pia-Gletscher in seiner vollen Pracht bewundern! In unmittelbarer Nähe vor dem Gletscher auf einer Felszunge an Land unternehmen Sie eine unvergessliche Wanderung mit spektakulären Panoramablicken auf den Pia-Gletscher. Am Nachmittag erreichen Sie ein weiteres Wunder der Natur, den Garibaldi-Gletscher. Der Gletscher kann entweder von Bord des Schiffes oder bei einer Wanderung durch den subantarktischen Magellanwald bewundert werden.

2020-09-16
Tag 4: Agostini-Fjord – Águila-Gletscher – Cóndor-Gletscher

Nach dem Frühstück gehen Sie an Land und genießen eine einzigartige Wanderung, die an einer Schmelzwasserlagune des nahegelegenen Águila-Gletschers endet. Der Águila-Gletscher schiebt sich aus den Höhen der Darwin-Kordillere hinunter in den Agostini-Fjord – ein wahres Highlight!  Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt in den Zodiacs zum „Condor-Gletscher“. Den Namen hat der Gletscher den Andenkondoren zu verdankt, die hier ihren Lebensraum haben. Mit etwas Glück werden Sie diese großartigen Vögel erspähen, wie sie über das südliche Patagonien segeln.

2020-09-16
Tag 5: Magdalena-Insel – Punta Arenas

Am frühen Morgen besteigen Sie die Expeditionsboote und gehen inmitten der Magellanstraße auf der Magdalena-Inseln an Land, um eine große Magellanpinguinkolonie zu besuchen. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Kameras an diesem Tag vollständig geladen haben, ehe Sie in Punta Arenas gegen 11:30 Uhr vormittags ankommen. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung des Anschlussprogramms behilflich!

 

Lade...